Kraftfahrzeugversicherung Rechner

Welche Kraftfahrzeugversicherung benötige ich wirklich?

Sie haben als Autobesitzer verschiedene Möglichkeiten, um Ihr Fahrzeug zu versichern. Darüber hinaus können Sie auch weitere Versicherungen rundum den Bereich Kraftfahrzeugversicherung abschließen. Welche Policen Sie jedoch tatsächlich benötigen, hängt entscheidend vom Wert Ihres Autos ab und natürlich Ihrem Sicherheitsbedürfnis.

Diese Kraftfahrzeugversicherung MÜSSEN Sie abschließen!

Möchten Sie, wie vermutlich, Ihr Fahrzeug auf öffentlichen Straßen bewegen, müssen Sie eine KFZ Haftpflicht abschließen. Diese Kraftfahrzeugversicherung ist in Deutschland und den meisten anderen europäischen Ländern gesetzlich vorgeschrieben. Verursachen Sie einen Unfall und werden Personen verletzt oder das gegnerische Auto beschädigt, sind Sie verpflichtet Schadenersatz zu leisten. Damit hier in jedem Fall eine Schadensregulierung für den Geschädigten erfolgt, müssen Sie sich mit einer KFZ Haftpflicht versichern. Diese übernimmt die Kosten für Sach- und Personenschäden im Zusammenhang mit Unfällen im Straßenverkehr. Hier sollten Sie bei der Wahl dieser Kraftfahrzeugversicherung immer auf eine ausreichend hohe Deckungssumme achten. Verwenden Sie am bequemsten einen kostenlosen Versicherungsvergleich im Internet und überprüfen Sie die verfügbaren KFZ Haftpflichtversicherungen hinsichtlich Preis und Leistungsumfang.

Die Kraftfahrzeugversicherungen KÖNNEN Sie abschließen!

Neben der KFZ Haftpflicht, die bei einem Unfall die Kosten der gegnerischen Partei abdeckt, können Sie auch mit einer Kaskoversicherung die Schäden an Ihrem Fahrzeug versichern. Hier haben Sie bei der Kraftfahrzeugversicherung die Wahl zwischen einer Teilkasko- und einer Vollkaskoversicherung. Über die Teilkaskoversicherung sind Schäden an Ihrem Auto versichert die durch folgende Gefahren entstehen können:
- Brand oder Explosion sowie Schäden durch Naturgewalten, hier Sturm, Hagel, Blitzschlag oder Überschwemmung
- Raub, Diebstahl sowie Einbruchteilediebstahl
- Zusammenstoß mit Haarwild (wobei viele Versicherungsgesellschaften den Versicherungsschutz auch auf andere Tierarten erweitern)
- Glasbruch
- Kurzschluss sowie allgemein Schäden an der Verkabelung, auch Schmorschäden
- Marderbiss, zumeist ohne Folgeschäden

Die Vollkaskoversicherung beinhaltet ebenfalls die Leistungen der Teilkaskoversicherung bietet darüber hinaus noch die Kostenübernahme für Schäden durch Vandalismus sowie Schäden am eigenen Auto. Hier werden auch die Kosten für selbst verschuldete Unfallschäden übernommen. In der Regel wird die Vollkaskoversicherung jedoch nur für hochwertige Fahrzeuge und Neuwagen abgeschlossen. Für ein älteres Fahrzeug lohnt sich der Versicherungsschutz dieser Kraftfahrzeugversicherung zumeist nicht, da es oftmals günstiger ist, Schäden selbst zu begleichen und dadurch die Hochstufung der Schadenfreiheitsklasse zu vermeiden. Zudem liegt bei einem Unfallschaden an einem alten Fahrzeug nicht selten ein wirtschaftlicher Totalschaden vor, sodass sich eine Reparatur keinesfalls mehr lohnt.

Die Teilkaskoversicherung oder die Vollkaskoversicherung ist jedoch nur eine weitere Möglichkeit, um Ihr Fahrzeug freiwillig zu versichern. Darüber hinaus bietet Ihnen auch die Kraftfahrzeugversicherung in Form einer Insassenunfallversicherung oder eines KFZ Schutzbriefes einen zusätzlichen Schutz. Allerdings überschneiden sich hier zum Teil die Leistungen mit anderen Versicherungen, sodass im individuellen Fall geprüft werden sollte, ob die jeweilige Kraftfahrzeugversicherung wirklich notwendig ist. So sind beispielsweise Beifahrer in Ihrem Fahrzeug bei einem Unfall automatisch über Ihre KFZ Haftpflicht mitversichert. Hier würde der Schutz der Insassenunfallversicherung in erster Linie für Sie selbst sinnvoll sein.

Mitunter können Sie jedoch bereits bei der Wahl einer KFZ Haftpflicht Leistungen, wie etwa „Fahrer plus“ etc. abschließen, sodass bei einem Unfall auch der Fahrer versichert ist. Nutzen Sie am besten vor der Wahl einer passenden Kraftfahrzeugversicherung den kostenlosen Versicherungsvergleich online und informieren Sie sich über den Leistungsumfang der verschiedenen KFZ Versicherungen. Ähnliches gilt für den KFZ Schutzbrief: Im Grunde überschneiden sich die Leistungen des Schutzbriefes mit den Angeboten eines Automobilklubs, etwa dem ADAC. Möchten Sie sowieso Mitglied in einem Automobilklub werden, können Sie sich normalerweise den KFZ Schutzbrief sparen.